Die Jugend Forscht!

 -

SIS und Stadtwerke unterstützen Goethe-Gymnasium mit modernen Equipment

Roboter programmieren wie die Großen

Schwerin - Tüfteln, Experimentieren, Ausprobieren – das ist es, was viele Schülerinnen und Schüler an den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) lieben.

Der Fachkräftemangel in den MINT-Bereichen hat heute schon Bestand. Aus diesem Anlass fördert das Goethe-Gymnasium in Schwerin seine Schülerinnen und Schüler auf besondere Weise.

„Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben, ihrer Leidenschaft nachzugehen. In der Roboter-AG programmieren wir Befehle und bringen den Robotern erste einfache Aufgaben bei – Fahren, greifen, oder einen Parcours meistern. Das Ziel ist es an Wettbewerben oder Olympiaden teilzunehmen und dort richtig gut abzuschneiden“ erzählte Physik-Lehrer Torsten Katlun, der für die Projektgruppe verantwortlich ist. Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen auch technisch umsetzen können, überreichten die

SIS – Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH (SIS) und die Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS) der Roboter-AG am Donnerstag, den 03.05.2018 entsprechendes Equipment.

Hierzu gehörten Baukästen von LEGO® MINDSTORMS® übergeben von Geschäftsführer der SWS

Dr. Josef Wolf sowie moderne Laptops, überreicht von SIS Geschäftsführer Matthias Effenberger:  „Wir als kommunaler IT- Dienstleister sind sehr daran interessiert, Digitalisierung an Schulen zu fördern. Ich hoffe, dass die Kinder  mit dem  neuen  Equipment richtig  kreativ  werden  können und  schon bald erfolgreich an Wettbewerben teilnehmen.”