TÜV-Prüfzeichen für Datenschutz

 -

Der verantwortungsvolle Umgang mit Daten hat höchste Priorität, daher ist es uns ein großes Anliegen gewesen die Prüfung zum "Datenschutzbeauftragter (TÜV)" abzulegen, erzählte Marco Block, Gruppenleiter für den Bereich Datenschutz.

Im Sommer dieses Jahres haben sich Marco Block und Christian Dyczka beim TÜV Rheinland Akademie zum "Datenschutzbeauftragter (TÜV)" angemeldet. Die Ausbildung nach DSGVO und dem neuem BDSG mit anerkannten Personenzertifikat liefert umfangreiche Fachkenntnisse sowie Handlungsempfehlungen für die effektive Umsetzung der Datenschutzanforderungen. Die Prüfung wird vom TÜV Rheinland sowie von der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV abgenommen, welche gleichzeitig die nachhaltige Bestätigung der persönlichen Handlungskompetenzen durch einen unabhängigen Dritten darstellt. Nach erfolgreich bestandenen Prüfung haben Marco Block und Christian Dyczka von PersCert TÜV und TÜV Rheinland ein Zertifikat erhalten, welche die Qualifikation als „Datenschutzbeauftragter (TÜV)“ bescheinigt.

Wir freuen uns sehr über das Engagement unserer Mitarbeitenden ihre Schlüsselkompetenzen zu erweitern und das Know-How an unsere Kunden und Träger weiterzugeben.