SIS - Ihr Schweriner IT Dienstleister

Kommunales IT-Know-how gefragter denn je

 -

Schwerin • Als Digitalisierungspartner der Kommunen ist der Unternehmensverbund SIS GmbH/KSM AöR, mit seinen mehr als 170 Mitarbeitenden ein starker Arbeitgeber in der Region Westmecklenburg. Von Berufsstartern über Quereinsteiger bis hin zu langjährig erfahrenen Professionals ist jeder willkommen, der sich für Hard- und Softwaretechnologien begeistern kann.

„Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Verwaltungen, der Schulen und der kommunalen Unternehmen wächst unser Bedarf an qualifizierten Fachkräften“, berichtet Matthias Effenberger, Geschäftsführer und Vorstand. Derzeit verstärken die SIS und die KSM ihre Kompetenzbereiche mit weiterem Personal, um der steigenden Nachfrage beim Ausbau der IT-Infrastruktur und der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten nachkommen zu können.

„Als verantwortungsvolle Unternehmen in der kommunalen Familie haben wir den Aufruf der Stadtvertretung und des Oberbürgermeisters, Dr. Rico Badenschier, im Rahmen der Aktion, Schwerin hält zusammen – Folgen der Corona-Krise abmildern‘ selbstverständlich unterstützt und zwei zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen. Ab dem 1. September erlernen damit bei der SIS und der KSM insgesamt sieben Auszubildende den Beruf des Fachinformatikers“, so Matthias Effenberger weiter. Neben Ausbildungsplätzen bieten die beiden Unternehmen SIS und KSM auch Stellen für Trainees und Dualstudenten an.

Innerhalb des Unternehmens wird ebenso in die Entwicklung der Mitarbeiter investiert, wie Tino Meißner unterstreicht: „Die Qualifikation unserer Beschäftigten entwickeln wir maßgeblich weiter und verstärken unsere Bemühungen bei Aus- und Weiterbildung, um den technologischen Wandel auch künftig erfolgreich gestalten zu können.“ Für die kommenden Jahre erwarten die Geschäftsführung und die Gesellschafter der SIS und der KSM eine sehr positive Entwicklung.

Die SIS/KSM freut sich daher auf Bewerber, die einen beruflichen Neustart in die digitale Welt wagen möchten.

Quelle: Schweriner Kundenmagazin hauspost, September 2020, Ausgabe Nr. 271
Foto: maxpress

Digitalisierung schreitet weiter voran_TV Schwerin