SIS - Ihr Schweriner IT Dienstleister

Die Schweriner IT- und Servicegesellschaft gilt als wichtiger Arbeitgeber in der Region.

 -

Als kommunaler IT-Dienstleiter steht die Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH für innovative IT Lösungen im öffentlichen Raum.

 

Mit mehr als 140 engagierten Mitarbeitenden gilt das Unternehmen als wachstumsstarker Partner in der Region. Vor allem kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien machen die SIS zu einem attraktiven Arbeitgeber. Neben den vielen beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes profitieren die Mitarbeiter auch von den umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten bei der SIS. „Trotz all der Vorzüge, die ein Job bei der SIS bietet, geht der Fachkräftemangel auch an uns nicht spurlos vorbei“, so Tino Meißner, Abteilungsleiter Personaldienste. „Umso wichtiger ist hier der eigene Fachkräftenachwuchs.“
Um den Fachkräftebedarf langfristig zu sichern legt die SIS einen ganz besonderen Fokus auf den Bereich der Ausbildung. Fünf junge Menschen erlernen bereits den Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration bei der SIS und zwei weitere Azubis stehen aktuell für den Ausbildungsbeginn im September in den Startlöchern.

Dass die Ausbildung junger Menschen immer mehr Relevanz in dem Unternehmen bekommt, zeigt sich auch daran, dass für das Ausbildungsjahr 2022/2023 neben dem Fachinformatiker für Systemintegration auch neue Ausbildungsplätze zum Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse, zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement sowie zum Kaufmann für Büromanagement (jeweils m/w/d) angeboten werden. Matthias Effenberger, Geschäftsführer der SIS, sieht ebenfalls großes Potential: „Der Bedarf ist groß und wir wollen den Bereich der Ausbildung weiter ausbauen – nicht allein quantitativ, sondern vor allem auch qualitativ.“ So können fachliche Mitarbeiter, die direkt mit den Auszubildenden zusammenarbeiten, zum Beispiel ihr arbeitspädagogisches Profil schärfen und den sogenannten AdA Schein erwerben. „Dies erhöht die Qualität in der Ausbildung noch einmal enorm“, ist sich Matthias Effenberger sicher.

Dass die SIS hier auf dem richtigen Weg ist, zeigt sich einmal mehr am 4. Oktober – da erhält das Unternehmen erneut die IHK Auszeichnung zum Top Ausbildungsbetrieb.